Aufnahmen vom Kometen Lovejoy

Die Ersten Aufnahmen vom  Kometen nach einer langen Schlechtwetterperiode, gelangen mir nun am 13.02.2015. Eigentlich waren die Beobachtungsbedingungen nicht richtig gut und ich habe die SXP Montierung einfach ohne Nachführkontrolle laufen lassen. Ich habe eine große Anzahl an Aufnahmen a 30 Sekunden gemacht, da die Durchsicht nicht mehr zugelassen hatte. Um so überraschter war ich als ich die Fotos später addiert und bearbeitet hatte, denn der Schweif wies einige sehr schöne Strukturen auf. Diese Aufnahmen habe ich mit dem VSD 100 f3,8 und meiner Nikon D7000 bei 2500 ASA gemacht. Es sind 17 Belichtungen a 30 Sekunden.

Mit einer anderen Bearbeitungstechnik kommt der Schweif dann noch ein wenig intensiver heraus. Das Foto wurde nicht beschnitten und zeigt das Volle Feld, welches  mit einem APS Chip an dem VSD 100 f3,8 erreicht werden kann.


In den letzten Nächten waren die Schweifstrukturen leider nicht so spektakulär wie an diesem Abend.


Man sollte jedoch derzeit jede klare Minute ausnutzen, denn der Schweif ändert sich laufend und eventuell gibt es ja noch einen weiteren interessanten Ausbruch.

 


Clear Skies

Michael Schlünder

Comments: 0 (Discussion closed)
    There are no comments yet.

News Archives

APP for Smartphone

Testberichte

Produkte für Natur/Sport Optics