Komet C2013 US10 Catalina

Der Komet C2013 US10 Catalina ist derzeit am Morgenhimmel beobachtbar. Er befindet sich recht nahe an dem Planeten Venus und kann unter guten Bedingungen mit einem Fernglas beobachtet werden. Am Morgen des 8.12.2015 gelang mir diese Aufnahme vom Kometen an der Volkssternwarte-Ennepetal auf rund 340 Metern Höhe. Die Bedingungen sind leider auch in Ennepetal nicht optimal und es war einiges an Bildbearbeitung nötig um die beiden Schweife gut sichtbar zu machen.

Das Foto entstand mit einer SX2 Montierung und dem VSD 100 F3,8. Ich benutzte hierzu den 0,79 Reducer um die Brennweite auf 300mm zu verkürzen.

Es sind 56 Aufnahmen a 25 Sekunden bei 2000 ASA, die später mit dem Deep Sky Stacker zusammen gerechnet wurden. Das Foto entstand ohne Nachführkontrolle.

 

Die steile Bahn lässt den Kometen vom Sternbild Jungfrau aus in Richtung der nördlichen Sternbilder durch die Deichselspitze des Großen Wagen wandern. Seine kürzeste Entfernung zur Erde erreicht er am 17. Januar mit 0,7 Astronomischen Einheiten (105 Millionen Kilometer). Es gibt also trotz derzeitigem schlechten Wetters noch Hoffnung auf weitere Beobachtungsmöglichkeiten und ein Paar schöne Aufnahmen.

Nach einer langen schlecht Wetter Periode, gelang mir am Samstag den 09.01.2016 diese Aufnahme des Kometen durch ein großes Wolkenloch. Das Foto entstand am Morgen gegen 4:00  Uhr und wurde mit dem gleichen Equipment aufgenommen.

Es sind 23 Aufnahmen bei 2000 ASA, mehr lies das Wolkenloch nicht zu.

Der Komet steht nun recht hoch im Sternbild Bootes und kann leicht mit einem kleinen Fernglas beobachtet werden. Die Helligkeit des Kometen hat meiner Ansicht nach sogar noch etwas zugenommen.

Comments: 0 (Discussion closed)
    There are no comments yet.

News Archives

APP for Smartphone

Testberichte

Produkte für Natur/Sport Optics