HR Okulare

Über das Verhältnis zwischen Okular und der Vergößerung

Die Vergrößerung wird bestimmt durch"Brennweite des Teleskops" geteilt durch die "Brennweite des Okulars".

 

Wenn Sie beispielsweise den Vixen ED81SII O.T.A. (Brennweite 625mm) und das SSW10mm Okular (Brennweite 10mm), miteinander verwenden rechnen Sie:

625/10=62,5

Die Vergrößerung ist 62,5x.

 

Das gleiche gilt bei dem Vixen ED81SII O.T.A. (Brennweite 625mm) und einem HR2.0mm (Brennweite 2mm), rechnen Sie einfach:

625/2=312,5

Die Vergrößerung ist 312,5x.

Produkt Eigenschaften

 

Die HR Okular Serie wurde für die Beobachtung von extremen Details auf der Mond und Planetenoberfläche entwickelt.

 

Sie liefern atemberaubende Bilder mit einem extrem hohen Kontrast.

100% Strehl auf der Achse (Durchschnitt)

 

Das Auflösungsvermögen übertrifft ähnliche Okulare für Planetenbeobachter die wir entwickelt haben um ein vielfaches. Die HR Serie besticht durch mehr als 97% Strehl am Rand des Gesichtsfeldes , wenn man sie mit dem Vixen AX 103 Refraktor Teleskop kombiniert. Im Vergleich hat ein Standard LV2,5mm Okular nur etwa 90%.

 

 

Geeignet für Newton Teleskope mit schnellen Öffnungsverhältnissen

 

Die HR Okular Serie arbeitet z.B. hervorragend mit dem R200ss zusammen und ist im Stande Koma Abbildungen zu korrigieren. Auch am Rande des Gesichtsfeldes hat die HR Serie ein 93% Strehl Verhältnis. Bei einem LV2,5mm Okular fällt die Helligkeit des Objektes im Randbereich schnell ab. Das Verhältnis beträgt nur im mittleren Bereich 90% und hat am Rand 0%. Herkömmliche Okulare zeigen nur ihre volle Leistung, wenn sich das Objekt in der Bildmitte befindet. Das Resultat ist ein sinkendes Auflösungsvermögen im Randbereich des Gesichtsfeldes des Okulars. Die HR Okulare sind daher hervorragend für die Beobachtung der Mondoberfläche geeignet und bieten eine hohe Auflösung über das gesamte Gesichtsfeld.

 

 

Einfacher 5-Elemente in 3-Gruppen Linsen Aufbau

 

Während die meisten Okulare mit 7 oder 8 Linsenelementen aufgebaut sind, wurden die HR Okulare mit 5 Linsen Elementen konstruiert. Damit wird eine größtmögliche Lichtdurchlässigkeit erreicht. Die Absorption und Reflexion ist extrem gering.

 

 

Verbesserte Lichtdurchlässigkeit

 

Die Vixen AS Beschichtung erzielt eine enorm hohe Lichtdurchlässigkeit von 99,9% pro Linsenoberfläche. Sie wird auf allen Linsenflächen aufgedampft um extrem kontrastreiche Bilder liefern zu können.

 

 

Komplette Streulicht Korrektur

 

Die gerillte Rahmenkonstruktion der Linsen trägt hierbei zur Reduzierung von Streulicht bei. Die Innenseite des Okulars ist gerillt und geschwärzt und die Innenblenden verhindern effektiv jede Art von Streulicht und Reflexionen, die eine Verschlechterung des Bildes bewirken können.

 

 

Herstellungsland

 

JAPAN

 

HR 1.6mm (Art. #37132)

 

Anschluss: 31,7 mm

Scheinbares Gesichtsfeld: 42°

Augenabstand: 10 mm

Gewicht: 120 g

Linsen Konstruktion: 5-Elemente in 3-Gruppen

HR 2.0mm (Art. #37133)

 

Anschluss: 31,7 mm

Scheinbares Gesichtsfeld: 42°

Augenabstand: 10 mm

Gewicht: 117 g

Linsen Konstruktion: 5-Elemente in 3-Gruppen

 

HR 2.4mm (Art. #37134)

 

Anschluss: 31,7 mm

Scheinbares Gesichtsfeld: 42°

Augenabstand: 10 mm

Gewicht: 115 g

Linsen Konstruktion: 5-Elemente in 3-Gruppen

News Archives

APP for Smartphone

Testberichte

Produkte für Natur/Sport Optics